WELLENREITEN IN ZÜRICH-WEST

Das Geroldsareal ist als dritter von insgesamt fünf Standorten Gastgeber für die Swisscom Giga-Welle. Die “Big Wave” tourt durch die ganze Schweiz und beglückt so Amateur-Surfer von jung bis alt. Bis und mit Sonntag kann hier im Westen noch auf der perfekten Welle geritten werden.

Der Projektleiter Patrick Eichler von Point Break Events ist sehr erfreut über den bisherigen Erfolg der Welle an ihrem dritten Standort. “Bis jetzt haben die Welle hier neben dem Geroldsgarten schon über 10’000 Leute besucht”, erklärt Eichler stolz. Mit dem gut ausgebuchten finale Wochenende und dem Surf-Wettkampf am Sonntag, der als grosses Highlight zum Schluss stattfindet, kann also offensichtlich wörtlich von einer Erfolgswelle gesprochen werden. Das Feedback der Besucher bestätige dies durchs Band, berichtet Eichler. Sämtliche Booking Sessions waren jeweils innert kürzester Zeit ausverkauft. Und auch die gratis Sessions, die nebenbei durchgeführt wurden, waren fast jeden Tag ausgebucht. “Wir konnten definitiv an den Erfolg der Welle in Bern, die dort in die Messe Basel integriert war, anschliessen”, sagt Eichler und fügt an: “Die Leute sind begeistert von dieser Location. Die Giga-Welle passt perfekt in das aufstrebende und trendige Quartier rund um den Geroldsgarten.”

Die Giga-Welle ist für alle etwas. So haben neben „hohem Besuch“ des Surf-Europameisters Marlon Lipke, der ganz begeistert gewesen sei von der Anlage, auch schon viele Schulklassen auf der Welle gesurft. Sie alle hätten die Plattform mit einem riesigen Lächeln verlassen, freut sich Eichler. Ein zweiter Besuch der Swisscom Giga-Welle in Zürich ist spätestens für nächstes Jahr geplant. Laut Eichler wäre das Geroldsareal auch dann wieder favorisierter Standort, da man schon dieses Mal äusserst zufrieden war damit.

Wer dieses Wochenende Zeit und Lust auf den ungewöhnlichen und speziellen Kick hat, kann die Big Wave noch bis Sonntag Nachmittag besuchen und spontan surfen. Details und Aktuelles zur ganzen Schweizer Tournee der Swisscom-Welle findet man auf www.wannasurf.ch oder Facebook.

Titelbild: wannasurf.ch

Karte wird geladen ...

Logo Westnetz