The Color of Money

The Color of Money, genau wie der wohl legendärste Billard-Film, so heisst auch das grösste Schweizer Billardturnier, welches alljährlich im Kreis 5 stattfindet. Die zwei Gewinner dürfen dann jeweils an die Finalrunde in Las Vegas. Insgesamt wird 1 Million Franken als Preisgeld ausbezahlt.

Warum ich das Billardino besuchte? Obwohl ich seit langem im Kreis 5 wohne und ich mich auch hier zuhause fühle, war ich noch nie im Billrdino. Zeit, dem grössten Billardcenter der Schweiz mal einen Besuch abzustatten. Mein grosses Snooker-Idol Jimmy White habe ich nicht getroffen. Dafür Juan Lorenzo, der seit über 12 Jahren diesen Billardsalong mit Erfolg führt.

Und wie ich erfuhr, ist Billard entgegen meinen Vorstellungen kein reiner Männersport. „An den Wochenenden sind bis zu 40% unserer Kunden Frauen“. Es wird also nicht nur gespielt, sondern auch mal geflirtet.

Also das Image von Whisky, Zigarre und Billiard muss überdacht werden. Es darf sowieso nur noch im Fumoir geraucht werden.

Eine Bar hat's auch und natürlich Dart. Ich spiele als Blogger ja meistens online, zum Beispiel im Gaming Club. Aber IRL (In Real Life) machts irgendwie mehr Spass. Hier im Billardino treffen sich denn auch zahlreiche Clubs und Vereine, die dann ihre Meisterschaften austragen.

Aus Zeichnungen weiss man heute, dass schon die Ägypter eine Art Billard spielten. Und auch der griechische Philosoph Anarchis beschrieb ein Spiel mit Kugeln, das dem heutigen Billiard sehr ähnlich gewesen sein muss. Der Erste Billiardtisch wurde dann unter König Louis XI gebaut. Allerdings waren damals die Kugeln noch aus Holz.

Heute gibt es in der Schweiz mehr als 1000 lizenzierte Spieler in über 100 Clubs. Insbesondere die Übertragungen im Eurosport sorgen für einen talentierten Nachwuchs im Euroraum. Für den Sport braucht es allerdings ein gutes Auge, Konzentrationsfähigkeit, Ruhe, harmonische Körperbewegungen und insbesondere Geduld. Vor allem letzteres ist nicht einfach zu erlernen. Aber selbst kleiner Turniere sind oft gut dotiert.

Ich denke, ich werde bald wieder mal vorbeischauen. Und dann wohl eine Partie Snooker spielen.

Preise:

Pool Billiard: CHF 24 / Stunde

Snooker: CHF 27 / Stunde

Billiardino.ch

Galerie

Karte wird geladen ...

Logo Westnetz