Steigen die Mieten in Zürich?

Es sieht danach aus, als ob sich die Mietpreise in Zürich entspannen werden. Ob dies wohl eine Folge der SVP Einwanderungsinitiative ist?

Gemäss einer Recherche auf Immowelt.ch findet insbesondere im hohen Preissegment eine Entspannung der Mietpreise statt. Warum da so ist, dies darf diskutiert werden. Die Mieten in Zürich könnten allerdings bald wieder steigen, aus folgendem Grund: Die Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative.

Der Grund ist einfach: Zweitwohnungen werden in Zukunft statt in den Bergen einfach in der Stadt gekauft. Dies ist natürlich insbesondere für ausländische Käufer interessant und auch der Kreis 5 ist für viele Zweitwohnungssitz (!). Die Vorlage über die Reglementierung der Zweitwohnungen wird momentan im Nationalrat behandelt und die Dikuskussion ist echt interessant. 2 Gedanken dazu:

1. Greift die Zweitwonngsinitiative überhaupt?

Gesetze werden gerne umgangen und das nicht oft gar auf legale Weise. Bereits gebaute Zweitwohungen dürfen grosszügig erweitert werden. Mehr Nasszellen oder ein zusätzlicher Lift – erlaubt. Hotels die nicht mehr rendieren, dürfen in Zweitwohnungen umgebaut werden. Und sind wir ehrlich, in den Bergen gibt's noch ein paar Hotels die nicht mehr rendieren. Aber auch historische rsp. Geschützte Bauten können weiterhin zu Zweitwohnungen umgebaut wereden. Und selbst wenn alle Stricke reissen, es gibt sicher noch irgendwelche (juristische?) Tricks, die aus einer Zweitwohnung eine Erstwohung machen.

2. Steigen wegen der Zweitwoununginitiative die Mieten in Zürich?

Die interessante Frage ist nun, steigen bei einer strikten Umsetzung die Mieten in den Städten? Ich könnte es mir gut vorstellen.

Mein (nicht ganz ernstgemeinter) Lösungsvorschlag für das Dilemma:

Vermieten

Zweitwohnungen müssen Wekkendweise an Städter, insbesondere Stadtzürcher, weekendweise für einen symbolischen Betrag von 1 CHF vermietet werden. Alternativ genügt eine Ausschreibung via AirBnB oder anderen Plattformen im Bereich Share Economy.

Steuern

Wer zwei Wohnungen hat, muss auch an beiden Orten Steuern zahlen. ;) Dies würde alle Probleme wohl lösen.

  • Marie Le 04.5.2015 14.32 Uhr

    Bei so einem Bild ziehe ich freiwillig weg! Vielleicht auch interessant: in diesen Städten sind die Mieten besonders hoch: http://www.handelszeitung.ch/bildergalerie/diesen-schweizer-staedten-sind-die-mieten-am-hoechsten

  • Marie Le 04.5.2015 14.33 Uhr

    http://www.handelszeitung.ch/bildergalerie/diesen-schweizer-staedten-sind-die-mieten-am-hoechsten

Karte wird geladen ...

Logo Westnetz