Lochblech

Edle Metall-Oberflächen sind ein grosser Trend in der Innenarchitektur. Besonders Lochbleche inspirieren aktuell immer mehr Designer und Architekten. Kein Wunder: Das robuste Material ist schön, funktional und besonders energieeffizient.

Vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten mit Loch

Lochblech - Metallplatten, in die verschiedenste Löcher gestanzt werden. Die offene, dekorative Wirkung des gelöcherten Materials findet sowohl bei der Verkleidung von Fassaden, im Gartenbau sowie auch in den eigenen vier Wänden immer häufiger Verwendung, um eine elegante Optik zu erzeugen. Die Einsatzgebiete sind dank der unterschiedlichen Formen und Muster nahezu unendlich.

Sicht- und Sonnenschutz aus Lochblech werden im Garten zum wahren Highlight

Lochblech liegt für die Gartengestaltung absolut im Trend. Erst verschwanden unschöne Mülltonnen unter dem Metall, dann ganze Balkone. Vor allem als Sicht- und Sonnenschutz kommen hochwertige Lochbleche mit individuellen Designs zum Einsatz. Stilbewusste Hausbesitzer ziehen einen schlichten, aber klassischen Zaun aus dem gestanzten Metall. Mit variierenden Lochformen wird der Lochblech-Zaun so zum wahren Design-Element im eigenen Garten. Je nach Musterung entstehen dann faszinierende Lichtspiele.

Lochblech ist die ideale Fassadenverkleidung

Nicht nur im Garten, sondern auch an der Hausfassade ist ein Lochblech das ideale Baumaterial. Architekten greifen gerne als Fassadenverkleidung darauf zurück. So setzt auch die dänische Kolding Universität auf eine Fassade aus Lochblech, die das Gebäude zum einem architektonischen Kunstwerk macht. Entlang der Hauswand können damit tolle und einzigartige Lichteffekte kreiert werden. Doch die Metallplatten überzeugen nicht nur mit ihrer Optik. Sie sind zudem besonders langlebig und robust gegenüber Witterung und Temperaturunterschieden. Die schicken Platten helfen zudem dabei, das Hausklima geschickt zu regulieren. Gerade bei grossen Fenstern bietet sich ein Lochwinkel von 30 Grad an, der einen besonders angenehmen Lichteinfall erzeugt.

Im Haus: Lochblech als Möbel und Verkleidung

Auch im Haus machen sich die Metallplatten hervorragend. Hier werden sie vor allem aufgrund ihrer individuellen Optik eingesetzt. Beispielsweise sorgen gewellte Lochbleche an der Decke für interessante Effekte und tolle Spiele mit Licht- und Schatten. Auch als Verkleidung von Schränken und Regalen macht das Material eine gute Figur. Jede Aufbewahrung wird durch ein attraktives Lochmuster aufgewertet. Dank der vielfältigen Formen und Muster ist es zudem nicht verwunderlich, dass immer mehr Designer Lochblech in die Gestaltung von Möbelstücken integrieren. Egal ob als Bank, Stuhl, Regal oder als Verkleidung von Heizkörpern - die gemusterten Platten werden zum wahren Hingucker jeder Einrichtung.

Bild lochbleche-Fassade: © rmig.ch Stockphoto: © istock.com/MikeVanSchoonderwalt

Galerie

Karte wird geladen ...

Logo Westnetz