Aus Läden werden Showrooms

Die Zeiten von Einkaufswägeli und vollen Regalen sind definitiv vorbei. Doch wie werden die Läden der Zukunft aussehen? Grosse Online Warenhäuser setzen auf Showrooms und Abholstellen.

Migros setzt auf Digitec, Coop auf microspot.ch. Beide Online Händler haben aber eines gemein: Sie setzen beide auf Showrooms. Wir haben mit Digitec bereits einer der grössten Online Händler mit einem Showroom mitten im Quartier. Microspot.ch baut allerdings aus. Mit der Rückendeckung von Coop wächst microspot.ch rasant.

Online Shopping boomt. Nur die Schweizerische Post, die macht nicht mit: Same Day Delivery und Samstagszustellung sind leider noch kein Thema. Die grossen Online Shops handeln längst. Bei microspot.ch können Artikel, die bis Mittags bestellt werden, am selben Tag ab 17 Uhr an einer der zahlreichen Abholstellen abgeholt werden.

Und darum frage ich mich, werden im Kreis 5 wo die Mieten sehr hoch sind, bald statt Läden überall moderne Showrooms stehen?

Hier ein Beispiel eines modernen Showrooms: Der Showroom von microspot.ch in Dietikon. Was ausgestellt wird, bestimmen letztendlich aktuelle Trends sowie Algorithmen. Bestellungen können an einem Terminal im Shop direkt eingegeben werden.

Ich frage Herr Karnan Thavan von Microspot:

Warum läuft es bei euch so gut?

Einer der Stärken von microspot.ch ist, dass Ware, die bei uns bis um 12 Uhr bestellt wurde, am selben Nachmittag ab 17 Uhr abgeholt werden kann. Wir haben zusammen mit den Lieferanten lange daran gearbeitet, dass dies möglich ist. Im Weiteren haben wir im Gegensatz zu einigen Konkurrenten einheitliche Preise. Was man im Online Shop sieht sind die Endpreise. Zudem haben wir grosse Rückendeckung von Coop.

Sehen so die Läden der Zukunft aus: Showrooms in Verbindung mit Online Shops?

Tatsache ist, der Online Markt hat ein enorm grosses Wachstumspotenzial. Vor allem in Branchen wie in der Unterhaltungselektronik. Einkaufen ist einfach bequemer und man hat am Bildschirm eine viel bessere Preis-Übersicht. Die Showrooms und Abholstellen sind eine gute Ergänzung. Es gibt verschiedene Gründe, warum die Leute die Ware doch noch selber abholen. Aber genau in diesem Punkt haben wir grossen Rückenwind von Coop. Dank Coop können wir diese Abholstellen anbieten.

In welchem Bereich wächst ihr am meisten?

Wir verzeichnen in allen Warenbranchen ein sehr hohes Wachstum. Überaus erfolgreich ist der IT-Bereich, aber auch Smartphones, TVs, Haushaltgeräte und Spielwaren.

Was war im letztjährigen Weihnachtsverkauf das meistverkaufte Produkt?

Generell kann ich sagen:

“An Weihnachten kaufen die Leute Apple-Produkte und Legos”

In der Tat sind insbesondere Spielwaren sehr interessant: Hier bestehen grosse Preisunterschiede. Jeder der die Online-Preise mit den Preisen der stationären Spielwarenhändler vergleicht sieht das auf Anhieb. Spielwaren werden vermehrt online eingekauft. Und natürlich Apple-Produkte. Apple macht das immer ganz geschickt. Apple präsentiert ihre Produkte kurz vor dem Weihnachtsverkauf und Apple kann dann während des Weihnachtsverkaufs auch liefern. Was wir verkaufen hängt in der Regel sehr stark von den Herstellern rsp. Lieferanten ab.

Wie sieht es mit der Konkurrenz, insbesondere den chinesischen Online Shops aus?

Wer schon mal in China bestellt hat weiss, dass oftmals pauschal Zollgebühren erhoben werden. Dazu kommen lange Lieferzeiten und auch das Vertrauen spielt beim Online Einkaufen eine grosse Rolle. Daher denke ich nicht, dass die chinesischen Online Shops in naher Zukunft eine grosse Rolle spielen. Bei unseren Preisen fürchten wir keine Konkurrenz.

Wie sehen die mittelfristigen Ziele von Microspot.ch aus?

Wir wollen weiter wachsen und die besten Preise auf dem Markt anbieten. Die Konsumentenschutz-Webseite Preisbarometer.ch hat uns zum günstigsten Online Shop in der Schweiz und sogar in ganz Europa erkoren. Darauf sind wir stolz.. Im Weiteren natürlich die Sortimentserweiterung, das passiert bei uns allerdings tagtäglich. Da wir über kein eigenes Lager verfügen, ist uns ein breites Sortiment sehr wichtig. Die Kunden sollen bei uns einfach alles finden, zum besten Preis und am schnellsten geliefert.

>> Weitere Reportagen folge auf Take Risk - Dem Blogs für Startup und Digitalisierung

Galerie

Karte wird geladen ...

Logo Westnetz