Bernoullihäuser

Die soziale Pionierleistung im städtischen Wohnungsbau, dem Bau von preisgünstigen Reiheneinfamilienhäusern zwischen Hardturmstrasse und Limmatufer 1924, ist ist unzweifelhaft Grund genug, diese Haltestelle Bernoulli-Häuser zu nennen. Und mit KraftWerk1 gleich gegenüber steht heute eine Art zeitgemässer Nachfolger der sozialen Idee: KraftWerk1 bildet nachhaltige Siedlungsgemeinschaften, in denen Ökologie und Solidarität gelebt werden. Ihre Bauweise unterstützt unterschiedliche Lebensformen vom Single-Haushalt bis hin zur Gross-Wohngemeinschaft.
Nicht überall beliebt machten sich vor einigen Jahren die Bewohner der Bernoulli-Häuser mit ihrem Rekurs gegen den Stadionneubau wegen befürchtetem Schattenwurf.

Karte wird geladen ...

Logo Westnetz