Michel Imhof

Beruf:

Student

Alter:

26

Aufgewachsen in:

Zürich

Trifft man im Quartier bei:

Exil, Hive, Steinfels, 4. Akt.

Mein Züri-West-Hot-Spot:

Schiffbau

Interessen:

Musik, Konzerte, Theater, Filme.

Motto:

Hakuna Matata

  • Elke Zimmerli 26.1.2012 16.42 Uhr

    findest du auch einmal etwas richtig gut? Wenn es nicht zu teuer ist, dann ist es zu heiss. Bleib doch lieber zuhause.
    elke

  • Elke Zimmerli 26.1.2012 19.30 Uhr

    Nachtrag zu deinem Beitrag "Blokweihnachten"
    wir - meine Freunde und ich - singen gerne "ihr Kinderlein kommet" und wir feiern gerne mit unseren Familien dieses Fest der Liebe. Für unser Empfinden ist dieser Beitrag geschmacklos und eine moralische Ohrfeige an Eltern mit Kindern.
    Es grüsst die gesamte Familie Zimmerli, Vater, Mutter inkl. 3 erwachsene Kinder.

  • Michel Imhof 30.1.2012 23.09 Uhr

    Liebe Frau Zimmerli
    Es gibt doch überall eine gute und eine schlechte Seite. Ich finde es schade, dass meine Texte bei Ihnen so rüberkommen als fände ich alles schlecht. In meinen Texten versuche ich sowohl die guten, wie auch die schlechten Seiten zu erwähnen.. So habe ich in der Maag-Halle zum Beispiel einige fabelhafte Konzerte erlebt, die allerdings sicherlich noch besser gewesen wären, wenn es mehr Luft im Raum gehabt hätte. Zum Kommentar wegen Weihnachten: Ich bin 20, nicht wirklich religiös und feiere deshalb Weihnachten auch gerne an einer Party. Jedem ist freigestellt, wie er dieses Fest feiern möchte. Deshalb habe ich meinen Stand im Artikel rübergebracht, was ja nicht heissen muss, dass alle so denken. Mein Motto: Jedem das seine.
    Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass Sie doch eine spannende Lektüre auf Westnetz gefunden haben. Liebe Grüsse Michel.

  • Ruedi Schneider 30.1.2012 23.23 Uhr

    Ich würde hier gerne anmerken, dass ich es toll finde auch mal eine kritische Stimme zu hören.

  • . Haemmerli 28.3.2012 03.04 Uhr

    Lass Dich bloss von den (z.Z. meines Kommentars) 45 Arschgeigen nicht ins Bockshorn lassen. Speziell wenn es höchstwahrscheinlich eine einzige Riesenarschgeige ist, die - in 45facher- Ausfaltung - immer ein und dasselbe bleibt.

  • roman reichmuth 17.3.2016 11.37 Uhr

    wie hast du gemerkt das du schwule bist? schreib mir mal du siehst echt gut aus. meine Gmail Adresse: romanr199421@gmail.com ich würde mich freuen.
    Roman

Karte wird geladen ...

Logo Westnetz