Westnetz.ch lädt ein

Westnetz.ch lädt ein

Mit Speis und Trank und viel Gelächter

Auf Einladung von Westnetz.ch trafen sich am Donnerstag einige Blogger von Westnetz.ch persönlich. Dabei kam es zu spannenden Gesprächen, viel Gelächter und gefühlten tausend Fotos, von denen hier nur die besten gezeigt werden.

47.3812913 8.5287385 Westnetz.ch lädt ein
Aus alt mach neu und umgekehrt

Aus alt mach neu und umgekehrt

Vintage-Ausstellung im Museum für Gestaltung

Das Wort Vintage, das einst im Weinbau gebräuchlich war und einen ausgezeichneten Jahrgang meinte, ist heute für viele ein Muss, wenn es um die Dekoration ihrer Wohnung geht. Warum dem so ist, zeigt das Museum für Gestaltung in einer Ausstellung zum Thema «Vintage». (Das passende Lied zum Text findet sich unten angefügt)

47.3846153 8.5316717 Aus alt mach neu und umgekehrt
Wie man Globi den Rassismus austreibt und nebenbei die Welt verbessert

Wie man Globi den Rassismus austreibt und nebenbei die Welt verbessert

Linke Trutzburg Quellenhof: Erklärung von Bern

Mit der Vergabe des Schmähpreises «Public Eye Award» kürt die «Erklärung von Bern» seit 2000 immer während dem WEF die übelsten Unternehmen des jeweiligen Jahres. Dass sich der Verein aber bereits seit 46 Jahren für eine bessere und fairere Welt einsetzt, das wissen noch zu wenige.

47.3853382 8.5276389 Wie man Globi den Rassismus austreibt und nebenbei die Welt verbessert
Linke Trutzburg Quellenhof: Der Limmat Verlag

Linke Trutzburg Quellenhof: Der Limmat Verlag

Ein Verlag schreibt Geschichte

Seit bald 40 Jahren publiziert der Limmat Verlag Bücher mit politischem, historischem und sozialem Inhalt. Was einst eher zufällig entstand, hat sich zu einem festen Bestandteil der Schweizer Verlagsszene etabliert.

47.3852499 8.5275906 Linke Trutzburg Quellenhof: Der Limmat Verlag
«Als einer am Telefon sagte, sein Name sei Frisch, konnte ich zwei Sekunden nicht mehr denken»

«Als einer am Telefon sagte, sein Name sei Frisch, konnte ich zwei Sekunden nicht mehr denken»

Jürg Zimmerli über den Limmat Verlag, Niklaus Meienberg und die Zukunft der B…

Im heutigen Teil der Quellenhof-Serie spricht Jürg Zimmerli über die oft turbulente Zeit des Limmat Verlags. Als Max Frisch anrief und sagte, er hätte ein Manuskript, das er dem Verlag gerne unterbreiten möchte oder über die Freundschaft zu Niklaus Meienberg und dessen Tod. Aber auch über die Zukunft der Branche macht er sich Gedanken.

47.3852302 8.5276027 «Als einer am Telefon sagte, sein Name sei Frisch, konnte ich zwei Sekunden nicht mehr denken»
Linke Trutzburg Quellenhof: Der Hof

Linke Trutzburg Quellenhof: Der Hof

Camouflage an der Quellenstrasse

Der Quellenhof, ein grosser Gebäudekomplex mitten im Kreis 5, ist unscheinbar. Er birgt aber eine Fülle an Anekdoten, Bewohnern und Institutionen, die politische Geschichte geschrieben haben und bis heute aktiv sind.

47.3853194 8.5279755 Linke Trutzburg Quellenhof: Der Hof
«Um Sandsäcke zu schleppen braucht man kein Sturmgewehr»

«Um Sandsäcke zu schleppen braucht man kein Sturmgewehr»

Linke Trutzburg Quellenhof: GSoA

Vor 31 Jahren gründete sich eine Gruppe, welche die Abschaffung der Schweizer Armee forderte. Obwohl die Initiative scheiterte, sorgte sie mit einem überraschend hohen Ja-Anteil für ein Umdenken gegenüber der «heiligen Kuh» Armee. Die Gruppe besteht bis heute und trägt nach wie vor den Namen «Gruppe für eine Schweiz ohne Armee», kurz GSoA. Im Interview mit ihrem Sprecher, Nikolai Prawdzic, wird klar, warum der Name Fluch und Segen zugleich ist.

47.3852259 8.5276058 «Um Sandsäcke zu schleppen braucht man kein Sturmgewehr»
Wahlkampf live

Wahlkampf live

Westnetz.ch überträgt das Stadtratspodium aus und über Zürich-West

Während die Stadtratskandidaten Samuel Dubno (GLP), Markus Knauss (Grüne), Roland Scheck (SVP) und Stadtrat André Odermatt (SP) über das Trendquartier Zürich-West diskutieren, ist Westnetz.ch vor Ort und überträgt das Gespräch live.

47.3849461 8.5209076 Wahlkampf live
«Es soll zum Träumen verleiten»

«Es soll zum Träumen verleiten»

Sei Visionär und gestalte mit Nextzürich das Zürich der Zukunft

Hast du dir schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie Zürich in zwanzig oder dreissig Jahren aussehen wird? Ob die Stadt bis dann um das doppelte in die Breite oder Höhe gewachsen ist? Ob der Uetliberg gerodet wurde, um mehr Wohnraum zu schaffen und ob die Hardbrücke zur Fussgängerzone geworden ist?

47.3928398 8.4982559 «Es soll zum Träumen verleiten»
«Doch, ihr habt auch dafür gezahlt!»

«Doch, ihr habt auch dafür gezahlt!»

Big Zis' unerbittliche Show

Am Freitag taufte Big Zis ihre neuste EP «819215 2/3», die zweite von drei insgesamt, im Helsinki Klub. Wer nun erwartete, die Songs von der neuen Platte zu hören, wurde enttäuscht. Trotzdem war der Abend auch für unerfahrene Hip Hop-Ohren ein grosser Erfolg.

47.3858075 8.5182838 «Doch, ihr habt auch dafür gezahlt!»
Katertag

Katertag

Das alte Jahr ist durch, das neue beginnt … doch wie?

Gehörst du zu den Menschen, die am 31. Dezember nicht dermassen abstürzen – beziehungsweise rutschen –, dass sie am 1. Januar den ganzen Tag bewegungslos im Bett liegen? Und hättest du gerne auch an diesem „Sonntag“ ein kleines, aber feines Unterhaltungsprogramm bereit? Westnetz.ch weiss natürlich auch hier Rat.

47.3892328 8.5252135 Katertag
Silvester in Zürich-West

Silvester in Zürich-West

Westnetz.ch zeigt dir, wo an Silvester die Party steigt

Wer von euch weiss noch nicht, was er an Silvester anstellen soll? Das Angebot in Zürich ist riesig. Von privaten Dachterrassenpartys über das Feuerwerk am See bis hin zum exzessiven Clubbing bietet Zürich den Feierwütigen alles. Westnetz.ch hilft dir bei der Entscheidung mit einigen Party- und Dinner-Tipps aus Zürich-West.

47.3871208 8.5191237 Silvester in Zürich-West
WEIHNACHTEN UND ANDERE KATASTROPHEN

WEIHNACHTEN UND ANDERE KATASTROPHEN

Die Adventssoap aus Zürich-West - Teil 5

Oskar will Georgios. La Boume möchte Oskar. Aber wen vernascht Georgios? Eine Weihnachtsgeschichte in fünf Akten.

47.3854457 8.5295028 WEIHNACHTEN UND ANDERE KATASTROPHEN
WEIHNACHTEN UND ANDERE KATASTROPHEN

WEIHNACHTEN UND ANDERE KATASTROPHEN

Die Adventssoap aus Zürich-West – Teil 4

Oskar will Georgios. La Boume möchte Oskar. Aber wen vernascht Georgios? Eine Weihnachtsgeschichte in fünf Akten.

47.3866617 8.5263753 WEIHNACHTEN UND ANDERE KATASTROPHEN
Die Letzten

Die Letzten

Westnetz.ch sucht die Letzten der grossen Parteien im Kreis

Im Gespräch mit Kreis 4/5-Gemeinderatskandidaten der Grünen, der SP, FDP und SVP, wollte ich erfahren, warum man als Gemeinderat kandidiert, wie die Listen der Kreisparteien gefüllt werden und warum jemand auf dem letzten, also 13. Platz, landet. Als Gesprächspartner suchte ich mir die jeweils Listenplatz-Letzten aus, da ich irrtümlicherweise davon ausging, das wären ebensolche «Newbies» wie ich, die noch nie – ich gestehe es – ein politisches Interview geführt haben

47.3853715 8.5173165 Die Letzten
«Ich sehe mich nicht als Künstler»

«Ich sehe mich nicht als Künstler»

Ein Banker macht Kunst

Weil seine Freundin drei Monate nach Afrika verreist war, hatte Radek plötzlich viel Zeit. Als ein Freund seinen Balkontisch auslachte, weil dieser so schäbig aussah, machte er sich an die Arbeit. Daraus wurde ein Hobby, das nun sogar in der Wood Factory ausgestellt wird.

47.3888696 8.5221579 «Ich sehe mich nicht als Künstler»
WOW?

WOW?

Wo früher das Q war, ist jetzt das WOW

Vor neun Monaten musste der Club Q die Tore schliessen. Seit Februar wurde umgebaut, renoviert und neu gestrichen. Ob der neue Club Erfolgschancen hat, wollte ich im Gespräch mit Massimo Minacapilli, einem der beiden Betreiber, erfahren:

47.3922823 8.5111089 WOW?
Gegen die Berge singen

Gegen die Berge singen

Endo Anaconda über Poesie, Mani Matter und Klimaerwärmung

Ein Abend voller Poesie, voller bekannter Gesichter aus der Welt der Literatur und mitten drin die Musik von Stiller Has. Wie schwierig es ist, Endo Anaconda abzufangen, und warum es manchmal gut ist, keine Scheu vor Raucherräumen zu haben, hat die Autorin im Selbstversuch erfahren.

47.3853867 8.5313154 Gegen die Berge singen
Moderne Poesie in der Schweiz?

Moderne Poesie in der Schweiz?

Die Bibel der Schweizer Lyrik stellt sich vor

Im Auftrag des Migros Kulturprozents hat Roger Perret die Anthologie Moderne Poesie in der Schweiz herausgegeben und ist froh, dass das Buchprojekt nun zu Ende ist. In jahrelanger Arbeit hat er gesammelt, sortiert und entschieden, was denn nun in die «Poesie-Bibel» gehört und was nicht. Heute Abend wird die Anthologie gefeiert.

47.3855828 8.5312329 Moderne Poesie in der Schweiz?
Porny Days mit Kika Nicolela

Porny Days mit Kika Nicolela

Wenn eine Videokünstlerin zur Pornodarstellerin wird

Kika Nicolela ist eine brasilianische Künstlerin, die sich neben experimentellen Kunstvideos in den letzten Monaten ausgiebig mit Pornografie beschäftigt und sogar selbst einen Kurzporno gedreht hat. Als Kamerafrau, aber auch als Darstellerin.

47.3920977 8.5150785 Porny Days mit Kika Nicolela
Beer kills brain?

Beer kills brain?

Warum wir das Pub Quiz nicht gewonnen haben

Wer weiss, wer in Amerika die erste Waschmaschine erfunden hat? Und kann mir jemand innerhalb weniger Minuten sagen, welches Tier im englischen Alphabet an erster Stelle kommt?

47.3864680 8.5282149 Beer kills brain?
Beer meets brain

Beer meets brain

Gehirntraining im St. Joseph's Pub

Das Pub Quiz ist sozusagen eine britische Institution. Fast jedes Pub in Grossbritannien und Irland bietet einmal in der Woche solche fröhlichen Rätselrunden an. Bei uns hält das Pub Quiz seit einigen Jahren auch Einzug, ist aber lange nicht so bekannt wie beim nördlichen Nachbarn.

47.3864507 8.5282111 Beer meets brain
Optische Täuschung auf Schienen

Optische Täuschung auf Schienen

Seit gestern fährt ein 3D-Tram durch Zürich

Am Montag durfte das neuste Sondertram der VBZ bewundert werden, das in Zusammenarbeit mit fünf Studentinnen der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) entstanden ist. Das Tram kommt von Aussen eher schlicht daher, bringt aber einige spielerische und verblüffende Überraschungen mit sich.

47.3876453 8.5195322 Optische Täuschung auf Schienen
Ich bin auch ein Öpfelchasper

Ich bin auch ein Öpfelchasper

Ein Morgen im Leben eines Früchte-Fahrradkuriers

Früchteboxen, die direkt ins Büro oder nach Hause geliefert werden, sind längst keine Seltenheit mehr. Die charmanteste Art, die frischen Früchtchen auszuliefern haben jedoch die Öpfelchasper aus Zürich West.

47.3932205 8.5111637 Ich bin auch ein Öpfelchasper
„Da kann auch der verklemmteste Schweizer nicht ruhig daneben stehen“

„Da kann auch der verklemmteste Schweizer nicht ruhig daneben stehen“

Wenn der Balkan Zürich erobert

Das Kulturfestival Culturescapes findet jedes Jahr im Herbst statt und stellt den Schweizern andere Länder und deren Kultur vor. Dieses Jahr wird während mehreren Wochen der Balkan im Fokus des Geschehens stehen.

47.3826836 8.5292987 „Da kann auch der verklemmteste Schweizer nicht ruhig daneben stehen“

Karte wird geladen ...

Logo Westnetz