Mit den Künstlern auf Tuchfühlung

Mit den Künstlern auf Tuchfühlung

3x10' in der Photobastei

Die Photobastei lud zu ihrem neuen Format " 3 x 10' ". Hinter dem kryptischen Titel steckt ein simples und gleichzeitig fruchtbares Konzept: Während je zehn knackigen Minuten plaudern drei ausstellende Fotografen aus dem Nähkästchen und weihen das Publikum in die Strategien und Hintergründe ihrer Arbeiten ein.

47.3847488 8.5355056 Mit den Künstlern auf Tuchfühlung
Starauflauf im Kino Abaton

Starauflauf im Kino Abaton

"Fack ju Göthe 2" feierte in Zürich-West Schweizer Premiere

"Elyas! …Elyas!" Als ich am Mittwochabend zur Premiere des Komödien-Sequels von "Fack ju Göthe" komme, sind die zögerlichen Teenie-Schreie schon von weitem zu hören. Beim Haupteingang vom Kino Abaton hat sich ein grosser Pulk um den roten Teppich versammelt. gebildet. Für die Schweizer Premiere sind nämlich sowohl die Produzenten, wie auch die Hauptdarsteller Elyas M'Barek und Jella Haase, angereist, und machen die Kitag *Carte Bleue Night" zu einem besonders aufregenden Kinoabend.

47.3893770 8.5215603 Starauflauf im Kino Abaton
Im Westen viel Neues

Im Westen viel Neues

Wild West Brunch für Zwei im Sheraton Hotel Zürich West

Brunch geht immer. Meiner Vorliebe für das süss-salzige "Zmorge" gehe ich deshalb im Normalfall mindestens jeden Sonntag nach, bei besonderen Gelegenheiten auch gerne mal auswärts. Im Restaurant ist das Brunchen nämlich völlig stressfrei, da die langen Vorbereitungen sowie das Aufräumen danach weg fallen. So kann man sich voll und ganz auf das Wesentliche konzentrieren: Langanhaltender Genuss begleitet von guten Gesprächen.

47.3902453 8.5094354 Im Westen viel Neues
Ein Feuerwerk für alle Sinne

Ein Feuerwerk für alle Sinne

Das war die 5. Viaduktnacht

Am Freitag, 4. September, ist die Viaduktnacht zum fünften Mal über die Bühne gegangen. Ab dem frühen Abend glich die Viaduktstrasse einem Ameisenbau: Klein bis Gross vergnügten sich an den bunten Festlichkeiten der diesjährigen Jubiläumsausgabe.

47.3868478 8.5234433 Ein Feuerwerk für alle Sinne
Ohne Schweiss kein Preis

Ohne Schweiss kein Preis

Mit CityRunning West neue Wege durchs Quartier entdecken

Gerade erst von meinem ersten Mal im CityRunning Lauftreff zurückgekommen, schwebe ich immer noch in einem "Runner's High". Während der letzten Stunde und den knapp neun Kilometern habe ich zusammen mit zehn anderen Läufern aus Zürich-West geschwitzt, gestaunt und dabei das Quartier von einer anderen Seite kennengelernt.

47.3877038 8.4865910 Ohne Schweiss kein Preis
Bühne frei für die Fotografie

Bühne frei für die Fotografie

Die Photobastei 2.0 ist eröffnet

Vor rund einer Woche hat die Photobastei wieder seine Tore geöffnet. Der kreative "Art Space" befindet sich neu in Zürich-West am Sihlquai 125 und bietet bis zu 30 gleichzeitig stattfindenden Ausstellungen Platz. In den atmosphärischen Räumlichkeiten kann Fotografie in den verschiedensten Formen hautnah erlebt werden und nach einem Rundgang lädt die gemütliche Bar im Wohnzimmerstil ein, sich über das Gesehene auszutauschen.

47.3848425 8.5326985 Bühne frei für die Fotografie
Petition unter Dach und Fach

Petition unter Dach und Fach

Geplantes Makeover für den Escher-Wyss-Platz

Gestern Abend konnten Kantonsrat Angelo Barrile und Alt-Gemeinderätin Katrin Wüthrich ihre Petition, im Namen der SP5 und der über 500 unterzeichnenden Quartierbewohner, dem Tiefbau-Vorsteher Filippo Leutenegger übergeben. Ziel der Petition ist es, den Escher-Wyss-Platz vom Transitraum zum Ort des Verweilens zu wandeln. Deshalb fordern die Bewohner von Zürich-West, dass die Stadt jetzt mit ihnen in den Dialog tritt, um die Verwandlung vom Escher-Wyss-Platz massgeblich voran zu treiben.

47.3905640 8.5224597 Petition unter Dach und Fach
Deutsche in Zürich können aufatmen

Deutsche in Zürich können aufatmen

Sprachstudentinnen räumen mit Vorurteilen auf

Wie die Bachelorarbeit zweier Sprachstudentinnen zeigt, vermitteln die täglichen Medien ein falsches Bild über die Situation der Deutschen in der Schweiz. Denn gemäss ihren Resultaten unterstützen wir Schweizer sehr, wenn die deutschen Einwanderer versuchen Schweizerdeutsch zu sprechen. Wir finden dies nicht lächerlich sondern sympathisch, und schmunzeln müssen wir vielleicht nur mal, weil wir es "herzig" finden. Aber eigentlich haben wir noch weniger Ansprüche an die Deutschen: Solange wir nämlich unser Schweizerdeutsch mit ihnen sprechen können und wir von ihnen verstanden werden, sind wir zufrieden.

47.3854907 8.5177097 Deutsche in Zürich können aufatmen
Doppelt gemoppelt

Doppelt gemoppelt

Am Doppelkonzert im Bogen F gibt es viel zu entdecken

Diesen Mittwoch haben das Trio "Re-Tros" aus Bejing und die vier Jungs von „Ought“ aus Montréal das Sommerloch in der Konzertserie vom Bogen F gefüllt. Das Indoor-Sommerkonzert im heimeligen Ambiente unter dem Viaduktbogen war eine willkommene Alternative während der laufenden Open Air-Festivalsaison an diesem kühlen Sommerabend. Beide Bands schienen jeweils auf eine kleine aber feine Fangemeinde zählen zu können, was dazu beitrug, dass die Stimmung im Bogen F von Anfang an aufgeheizt war.

47.3847971 8.5206514 Doppelt gemoppelt
Kopf hoch!

Kopf hoch!

Mit neuer Perspektive durch Zürich-West

Das Stadtzürcher Sommerfestival „Aufsehen“ hat mich kürzlich dazu inspiriert, wieder einmal eine Tour quer durch Zürich-West zu machen. Dieses Mal habe ich aber meinen Blick bewusst nach oben gehalten. Denn sieht man momentan an den Fassaden der Innenstadt hoch, sorgt dies oftmals für eine Überraschung: Berühmte Köpfe in der Bahnhofstrasse, Mr. Spocks Ohr an der Sternwarte oder das Hiltl im grasgrünen Kleid. Abseits von dem inszenierten Sommerfestival eröffnen sich mir in Zürich-West entzückende sowie skurrile Momentaufnahmen, die im Alltag meist verborgen bleiben.

47.3858769 8.5174930 Kopf hoch!
Christian Schocher, Filmemacher

Christian Schocher, Filmemacher

Wenn der Filmemacher zu seinem eigenen Protagonisten wird

Dieses Wochenende feierte der Dokumentarfilm über den Bündner Filmemacher Christian Schocher im Kino Riffraff Premiere. In Anwesenheit des porträtierten Filmemachers sowie der beiden Regisseuren Marcel Bächtiger und Andreas Müller, konnte das Publikum den „grossen Unbekannten des Schweizer Kinos“ und seine Filmwerke in der erfrischenden Dokumentation besser kennenlernen.

47.3826687 8.5292724 Christian Schocher, Filmemacher
Dog Men

Dog Men

Der neue Film der Gebrüder Bischofberger

Das Science-Fiction Märchen “Dog Men”, von Mirko und Dario Bischofberger, feiert nächsten Donnerstag im Riffraff Premiere. Wir haben uns das endzeitliche Schwarz-Weiss-Spektakel der Schweizer Filmemacher bereits angeschaut.

47.3827298 8.5292330 Dog Men
Alle aufsehen!

Alle aufsehen!

Von Engelsflügen zum Höhenflug erhoben

Im Viadukt ist der Dschungel ausgebrochen! Im Rahmen des Zürcher Sommerfestivals “Aufsehen!” hält seit gestern zwischen den Viaduktbögen der Urban Jungle mit verschiedenen Kunstinstallationen und Veranstaltungen Einzug. Den ganzen Sommer über, bis zur Viaduktnacht am 4. September, laden die inspirierenden Kunstwerke nun zum Aufsehen und Entdecken ein. So auch die wunderschönen Schmetterlingsflügel, die strahlend weiss auf einer schwarzen Wand im Viaduktdurchgang Ecke Heinrichstrasse alle Blicke auf sich ziehen. Das Paar Flügel, das uns die amerikanische Künstlerin Kelsey Montague bei ihrem Besuch anfangs Woche hinterlassen hat, soll dazu einladen, zumindest symbolisch, abzuheben und selbst Teil des Urban Jungles zu werden. 

47.3873903 8.5257701 Alle aufsehen!
Rundfunk.fm in der Geroldstrasse

Rundfunk.fm in der Geroldstrasse

Hier gibt die Musik den Ton an

Schon das zweite Jahr gastiert Rundfunk.fm im Geroldsareal und macht Radio erlebbar. Während einem Monat bespielt der Radiosender von Oliver Scotoni an die dreihundert Satelliten und liefert somit der Stadt Zürich den Soundtrack für den Tag. Noch bis nächsten Freitag kann der "Rhythmus einer Stadt" jeweils ab 17 Uhr in der Geroldstrasse mitverfolgt werden.

47.3854838 8.5197234 Rundfunk.fm in der Geroldstrasse
Kochen à la Kreis 5

Kochen à la Kreis 5

Die Einkaufstour durch Zürich-West inspiriert einen 3-Gänger

Du bist, was du isst. Das habe ich mir heute zu Herzen genommen, als ich meine Eltern zum Mittagessen auf dem Balkon meiner neuen Stadtwohnung erwartete. Trotz gut bestücktem Kühlschrank fehlten mir die Ideen zu einem kreativen Essen. Drei Gänge sollten es sein, und am liebsten etwas, dass ich noch nie zuvor für meine Eltern gekocht hatte. Um das Ganze zusätzlich mit ein wenig Lokalkolorit zu versehen, machte ich mich kurzerhand auf, um im benachbarten Kreis 5 kleine Spezialitätenläden aufzusuchen und mich dort zu einem Mittagsmenü inspirieren zu lassen.

47.3839067 8.5292711 Kochen à la Kreis 5
Stadt, Fluss, … Land!

Stadt, Fluss, … Land!

Von den Bernoulli-Häusern nach Bisikon

Vor zwei Jahren ist Monika Stauffer der Liebe wegen von Zürich-West raus aufs Land gezogen. So hat sie zwar die unmittelbare Nähe zu Stadt und Fluss aufgegeben, dafür aber viel ländliche Lebensqualität dazugewonnen. Im blühenden Garten draussen im Grünen erzählt mir die Städterin im Herzen jetzt ganz exklusiv von ihrer alten Liebe, Zürich-West.

47.3938234 8.5058159 Stadt, Fluss, … Land!
Happy Birthday, Helvetia!

Happy Birthday, Helvetia!

Was man in Zürich-West über den 1. August denkt

Fahne rausgehängt, Feuerwerk bereitgestellt? Heute ist der 1. August! Also raus aus dem Bett und rein ins rote T-Shirt mit weissem Kreuz. Der Cervelat liegt im Kühlschrank bereit und die Landeshymne läuft auf „repeat“, damit heute Abend auswendig mitgesungen werden kann. Wirklich? Dass sich diese Szene in den wenigsten Schweizer Haushalten so abspielt, ist mir klar. Und wenn, dann passiert das so am ehesten noch auf dem Land. Wie weit entfernt die Städter aber tatsächlich von diesem Traditionsbewusstsein entfernt sind, habe ich auf einer Tour durch Zürich-West erfahren.

47.3855382 8.5208850 Happy Birthday, Helvetia!
Schöner Speisen im Sheraton

Schöner Speisen im Sheraton

Wo das Sweet Sleeper Bett fast zur Nebensache wird

Dolce far niente, Cowboy-Feeling und Kantönligeist: Das Sheraton Hotel Zürich West bietet seinen Gästen ein abwechslungsreiches Gastronomiekonzept. Doch ist das gar zu viel des Guten? Festlegen will sich das Sheraton tatsächlich nicht, spannend bleibt es hier aber auf jeden Fall. Und war das kulinarische Angebot einmal doch zu verlockend, kann man anschliessend auf seinem Zimmer ins bequeme Sweet Sleeper Bett sinken oder die überschüssigen Kalorien gleich mit dem hauseigenen Personal Trainer wieder loswerden.

47.3902578 8.5094776 Schöner Speisen im Sheraton
Entschleunigtes Essen

Entschleunigtes Essen

Das Slow Mobil ist im Urban Jungle angerollt

Diese Woche steht das Slow Mobil im Rahmen des Pro Juventute Ferienplausches vor dem Viadukt. Darin wird in den dreieinhalbstündigen Kursen Zürcher Kindern eine gesunde und verantwortungsbewusste Koch- und Esskultur vermittelt. Es wird selber mit saisonalen und regionalen Produkten von Markt und Bauernhof gekocht und nebenbei auch einiges über Ernährungslehre und Tischknigge gelernt. So sollen die Kinder die Vorzüge des bewussten Essens gegenüber dem Fast Food kennen und schätzen lernen.

47.3879029 8.5266696 Entschleunigtes Essen
BLOGGERTREFFEN UNTER DEM VIADUKT

BLOGGERTREFFEN UNTER DEM VIADUKT

Westnetz.ch ganz ursprünglich

Gestern hat sich die westnetz.ch Bloggerrunde nach Feierabend getroffen, um sich wieder einmal offline bei Bier und Wein zu unterhalten. Bei der Josefswiese angekommen, zeigte der Blick aufs Wetterradar, wie das angekündigte Sommergewitter in direktem Kurs auf Zürich-West zusteuerte. Deshalb entschlossen wir uns kurzerhand gegen ein „open air“-Treffen und schlugen unser Lager im Viaduktaufgang bei der Ecke Josefstrasse auf.

47.3864106 8.5229834 BLOGGERTREFFEN UNTER DEM VIADUKT
COMMON GROUND BEIM ART CONTAINER

COMMON GROUND BEIM ART CONTAINER

Platz für alle auf dem Pfingstweid Areal

Der Art Container, der seit rund einem Monat unübersehbar am Rande des Pfingstweid Areals steht, will diesen Stadtsommer mehr Leben ins Quartier von Zürich-West bringen. Mit den selbsterbauten Tandoor-Öfen des Künstlerkollektivs Layout 8 bekam die Brache der Pfingstweid ihren ersten innovativen Anstrich, und ab diesem Wochenende wird das Areal gar zum „Common Ground“. So wird das Pfingstweid-Provisorium unter dem Zepter der zweiten Künstlergruppe für einen Monat zur Piazza, die zum Verweilen statt Vorbeigehen einlädt.

47.3890658 8.5131842 COMMON GROUND BEIM ART CONTAINER
Gartenbeiz am Gleis

Gartenbeiz am Gleis

Wir schauen dem Gaul ins Maul

Gemütlich sieht sie aus, die Gartenbeiz „Zum Gaul“ die sich neben den Bahngleisen des Bahnhofs Hardbrücke versteckt. Während die bunt zusammengewürfelte Bestuhlung in der Sommersonne glitzert und der Grill im Containerwagen verführerisch brutzelt wähnt man sich fast schon in einem der Szeneviertel von Berlin. Doch der Gaul mit dem grossen Maul verbringt jetzt schon die zweite Saison auf der Weide von Zürich-West und bringt somit auch diesen Sommer alle Daheimgebliebenen mit seinem leckeren, selbstgemachten Essen zum Strahlen.

47.3858794 8.5182480 Gartenbeiz am Gleis
DANK VELOGANT ELEGANT DURCH DIE STADT

DANK VELOGANT ELEGANT DURCH DIE STADT

Die Veloversteigerung verhilft zum neuen Stadtvelo

Diesen Samstag wurden in Zürich-West wieder Velos versteigert. Für mich war die Veranstaltung eine doppelte Premiere, die Auktion der Stadt Zürich war nämlich meine erste Versteigerung überhaupt. Diese Gelegenheit wollte ich nutzen, um trotz begrenztem Studenten-Budget einen zuverlässigen Begleiter für meine zukünftigen Abenteuer im Zürcher Stadtdschungel zu finden.

47.3839904 8.5330999 DANK VELOGANT ELEGANT DURCH DIE STADT
Das Sommerbier 2015 für Sie

Das Sommerbier 2015 für Sie

Welches Bier, das rat ich dir!

Es ist Sommer und so heiss wie schon lange nicht mehr! Abgesehen vom kühlen Nass ist jetzt vor allem eins gefragt: ein erfrischendes Bier. Damit zukünftig auch die Frauen in Zürich-West auf ihren Geschmack kommen, sind wir mit viel weiblichem Feingefühl auf Sommerbier-Pirsch gegangen.

47.3828943 8.5286643 Das Sommerbier 2015 für Sie
AUFGETAUCHT AUS DEM ASPHALT

AUFGETAUCHT AUS DEM ASPHALT

Der Hausdrache von Zürich West meldet sich zu Wort

Seit Ende Juni stehen die Viaduktbögen ganz im Zeichen des „Urban Jungles“ und ziehen mit wildwuchernden Pflanzen und Dschungeltieren alle Blicke auf sich. Doch auch anderswo in Zürich-West taucht manchmal ganz unverhofft das Wilde mitten im urbanen Raum auf.

47.3865710 8.5293045 AUFGETAUCHT AUS DEM ASPHALT
Gesunder Genuss

Gesunder Genuss

Die Green Fairy verzaubert mit veganem Glace

Sie ist da, die Sommerhitze! Und was passt bei dem schönen Wetter und den hohen Temperaturen besser als ein feines, cremiges Glace in der Mittagspause am See oder auf dem Nachhauseweg? Schon seit drei Jahren bleibt dieser Glücksmoment auch allen Milch-Allergikern, sowie Leuten mit Laktose-Intoleranz oder welchen die vegan leben nicht mehr vorbehalten. The Green Fairy hat dieses Bedürfnis nämlich schon länger erkannt und schliesslich im Sommer 2012 ihre erste Kollektion der veganen Glaces im „Kübeli“ lanciert.

47.3848962 8.5209121 Gesunder Genuss
WELLENREITEN IN ZÜRICH-WEST

WELLENREITEN IN ZÜRICH-WEST

Letzte Chance für die Swisscom Giga-Welle

Das Geroldsareal ist als dritter von insgesamt fünf Standorten Gastgeber für die Swisscom Giga-Welle. Die “Big Wave” tourt durch die ganze Schweiz und beglückt so Amateur-Surfer von jung bis alt. Bis und mit Sonntag kann hier im Westen noch auf der perfekten Welle geritten werden.

47.3850376 8.5192857 WELLENREITEN IN ZÜRICH-WEST
Zürich-West on my doorstep

Zürich-West on my doorstep

Mein neues Zuhause mit Blick auf den Prime Tower

Es ist geschafft! Endlich ist sie vorbei die mühselige Wohnungssuche, und damit verbunden die scheinbar ewige Achterbahnfahrt der Gefühle, von anfänglicher Euphorie über zu grossen Erwartungen bis hin zur jeweiligen Ernüchterung nach einer erneuten Wohnungsabsage.

47.3841695 8.5144315 Zürich-West on my doorstep
MUSIK STATT MODE

MUSIK STATT MODE

Berauschende Klänge im Modeatelier Lareida

Die neueste Edition der Konzertreihe Musik im Rausch hat dieses Wochenende das Modeatelier Lareida in Zürich-West in wohlklingende Musik getaucht. Die drei Vollblutmusiker verzauberten mit ihrem virtuosen Spiel und nahmen das Publikum mit in ein entrücktes Universum der klassischen und zeitgenössischen Musik. Wie ein seidiger Stoff umschmeichelten die sanften Marimbaklänge die der Violinen.

47.3827907 8.5363244 MUSIK STATT MODE
Blau ist das neue Schwarz

Blau ist das neue Schwarz

Kreative Kunst im frisch eröffneten Art Container

Der blaue Art Container, der am Dienstag feierlich eröffnet wurde, ist kaum zu übersehen. Stolz steht er da, unweit des Toni-Areals, das seit dem Einzug der ZHdK zum Hotspot neuer Kunstschöpfungen in Zürich geworden ist. Der ehemalige Schiffscontainer passt somit perfekt ins Bild. Der temporäre „off-space“ bietet nämlich den ganzen Sommer über Raum für innovative Kunst. Dass dabei keine Grenzen gesetzt sind, zeigt das Künstlerkollektiv Layout.

47.3890389 8.5132667 Blau ist das neue Schwarz
Musik im Rausch

Musik im Rausch

Klassische Töne in Zürich-West

Keine Lust auf Tonhalle? Aber wieder mal so richtig Bock auf klassische Musik? Dann sollte man diesen Freitag- oder Samstagabend nach Zürich-West ins Modeatelier Lareida pilgern. An der Ausstellungsstrasse 25 verbindet sich Tradition mit Moderne: wo sonst Kleidungsstücke geschneidert werden, erklingen dieses Wochenende klassische Klänge von Violine, Bratsche und Marimba.

47.3832092 8.5349334 Musik im Rausch
Kleinstadtkind im Dschungel

Kleinstadtkind im Dschungel

Mit Poesie durchs Dickicht

Es wird richtig spannend hier im Westen. Ab Ende Juni verwandeln sich die Viaduktbögen in einen urbanen Dschungel. Im Rahmen des zürcherischen Sommerfestivals "Aufsehen" schaut eine Gruppe von Künstlern genauer hin und interpretiert die aufeinandertreffenden Räume auf ihre Weisen.

47.3868015 8.5237145 Kleinstadtkind im Dschungel
Erfolgsstory auf Abwegen?

Erfolgsstory auf Abwegen?

Wie Besucher helfen das Quartier zu beleben

Am Mittwoch Abend ging es in Zürich-West heiss zu und her. Auf die Einladung von der Vereinigung Kulturmeile Zürich-West strömte das „Who is who“ des Quartiers in die Bay Arena im Viaduktbogen E um die Zukunft der Erfolgsstory „Zürich-West“ zu diskutieren. Mit dem Präsident der Kulturmeile und Besitzer des Restaurants „Les Halles“, Christoph Gysi, sowie einer illustren Gruppe aus Vertretern der Stadt und Charakterköpfen vom Kreis 5 war eine hitzige Debatte Programm. Bisweilen ging es bei der Podiumsdiskussion, die auf die Vorstellung der kürzlich durchgeführten Studie zu diesem Thema folgte, dann schon fast um Leben und Tod.

47.3849260 8.5209582 Erfolgsstory auf Abwegen?
Kraftvoller Klangteppich verlegt

Kraftvoller Klangteppich verlegt

Wie sich ein Montagabend zum Höhepunkt der Woche mauserte

Diesen Montag hat die Juni-Konzertreihe im Bogen F mit dem Auftritt von dem US-Künstler “Strand of Oaks” und seinen Landsmännern von “Musée Mécanique” einen fulminanten Start hingelegt. Kraftvoll, laut, und unerwartet gefühlvoll entführten die Musiker die Zuhörer in eine virtuose Klangwelt.

47.3847387 8.5208387 Kraftvoller Klangteppich verlegt
Schwitzen unter dem Viaduktbogen

Schwitzen unter dem Viaduktbogen

Wie sich junge Stadtzürcher den urbanen Raum aneignen

Diesen Freitag und Samstag verwandelt sich die Strasse unter dem Viaduktbogen neben der Josefswiese wieder in ein grosses Fussballfeld. Während sich das offizielle Turnier ab Samstagmorgen an Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre richtet, ist der sonstige Event für alle gedacht. So zum Beispiel der Kick-Off am Freitagabend, bei dem die OJA mit ihrer Feuertonne, die sonst jeden Freitag am Röntgenplatz steht, auffahren und sich so gemütlich in der Gemeinschaft grillieren lässt. Vielleicht entstehe dann auch bereits ein erstes spontanes Fussballturnier unter dem Viadukt, hofft Daniel Meier von der OJA Zürich (Offene Jugendarbeit).

47.3864459 8.5231229 Schwitzen unter dem Viaduktbogen
Pet-Kleider mit Kokosnuss-Knöpfen

Pet-Kleider mit Kokosnuss-Knöpfen

Style mit Verantwortung im Sanikai Ethical Vegan Clothing Store

Bevor Ende Mai der Online Shop von Sanikai aufgeschaltet wird, können die stilvollen Kleider und Accessoires des neuen Labels im neu eröffneten Laden an der Klingenstrasse 21 erworben werden. Die dezente Inneneinrichtung, die von Brocki und Bauernhof stammt, unterstreicht den besonderen Wert der ethischen Produkte und lässt sie als wahre Trouvaillen für die mode- und umweltbewusste Kundschaft erstrahlen.

47.3818612 8.5333020 Pet-Kleider mit Kokosnuss-Knöpfen
Bier mit Sti(e)l

Bier mit Sti(e)l

Wo Hopfen und Malz die Hauptrolle spielen

Die International Bier Bar mischt seit ihrer Eröffnung im Dezember 2014 die Zürcher Bier- und Barszene auf und versorgt Bierliebhaber mit einem ständig wechselnden Angebot aus Schweizer und ausländischen Craft-Beers. Abgerundet wird diese Vielfalt an Gerstensaft mit einer überschaubaren Auswahl von Wein und anderen Getränken, sowie Käse- und Fleischplättli mit Brot vom Stadtzürcher John Baker.

47.3828867 8.5285708 Bier mit Sti(e)l
Durch die Augen eines Touris

Durch die Augen eines Touris

Mit Free Walking Tours Zürich-West entdecken

Seit diesem Monat hat man die Möglichkeit, bei einer der täglich durchgeführten Zürich-West-Touren von Free Walking Tours Zurich das angesagte Viertel zu Fuss neu zu entdecken. Auf der persönlich gestalteten und rundum informativen Führung erlebt man den Vibe von Zürich-West hautnah und es eröffnen sich (buchstäblich!) neue Perspektiven auf den trendigen Stadtteil.

47.3858919 8.5175032 Durch die Augen eines Touris
Genussvolle Gemütlichkeit

Genussvolle Gemütlichkeit

Besuch im Elle'n'Belle

Schlemmen ohne schlechtes Gewissen? Dass dies kein Widerspruch sein muss zeigt das vegane Restaurant Elle’n’Belle im X-Tra beim Limmatplatz. Denn wie sein rockiger Slogan „It’s vegan, baby“ ganz unverblümt offenbart, wird in dieser Küche auf jegliche tierische Produkte verzichtet. Und das mit Erfolg!

47.3841614 8.5325282 Genussvolle Gemütlichkeit

Karte wird geladen ...

Logo Westnetz